reisebilder - ausstellung und rahmenprogramm mit werken der künstlerin meret eichler

              

Laudatio: Andrea Dreher, Kunsthistorikerin

Klang: Mia Luz, Singer - Songwriter

Begleitprogramm zur Ausstellung Meret Eichler (1928-1998): REISEBILDER 

Ihr Vater war ein großer Architekt, ihre Mutter eine berühmte Malerin.

Die Künstlerin Meret Eichler wuchs im sog. Runden Haus in Ravensburg auf, sie zeichnete von Kindesbeinen an und beschloss im Jahr 1946, Künstlerin werden zu wollen.

Ihr Weg war steinig, aber ihr Wille stark. So schaffte es diese ambitionierte junge Frau sogar in die Meisterschülerklasse des bekannten Expressionisten Karl Schmidt-Rottluff, der ihr erklärtes Vorbild war. Ihr Studium an der Akademie der Bildenden Künste Berlin wurde noch gekrönt durch ein Paris-Stipendium, das Merets Neugierde auf fremde Länder und Kulturen entfachte.

Seit Anfang der 1950er Jahre bereiste Meret Eichler Europa, zunächst mit dem Fahrrad, dann mit ihrem Motorrad „Quick“ und später mit ihrem VW-Käfer „Adrian“. In Briefen und Tagebuchnotizen sind diese Reisen dokumentiert. Charakteristisch für das Wesen der Künstlerin ist ein Brief der gerade mal 24 Jährigen, den sie aus Paris an ihren Vater schrieb. Sie erzählt darin von Kontakten zu jungen Leuten und resümiert, diese lebten wohl von wenig erfüllten Sehnsüchten – „und ich fühle mich sehr reich, weil ich einen festen Kern habe, den keiner von ihnen hat“.

……….

In ihrer Lesung: Aus den Briefen und Tagebüchern von Meret Eichler unternimmt die Ravensburger Kunsthistorikerin Andrea Dreher eine Reise durch das Leben und Werk einer Malerin, die zu den Stillen im Lande zählte, deren Worte und Bilder aber noch heute große Gültigkeit haben. 

 

 17. April - Oktober 2016

zurückliegende Ausstellungen:

 

 

 

 

 

  

 

 

 Öffnungszeiten Januar 2018

Mittwoch, 3. 1. ab 18.00 Uhr 

Donnerstag, 4.1. ab 18.00 Uhr  
Konzert – Stefan Frommelt  Trio

Freitag, 5.1. ab 18.00 Uhr   

Samstag, 6.1. ab 12.00 Uhr

Sonntag, 7.1. ab 12.00 Uhr

Donnerstag, 11.1. ab 18.00 Uhr 

Freitag, 12. 1. ab 18.00 Uhr 
Konzert - Chiara Izzi Quartett 

Sonntag, 14.1. ab 12.00  Uhr

Donnerstag, 18.1. ab 18.00 Uhr 
Kochkurs (ausgebucht)

Freitag, 19. 1. ab 18.00 Uhr
Konzert – Magdalena Grabher

Sonntag, 21.1. ab 12.00 Uhr  

Donnerstag, 25.1. ab 18.00 Uhr
Konzert - M. Collantes, D. Blöchl, A. Ogger 

Freitag, 26.1. ab 18.00 Uhr  Kochkurs

Sonntag, 28. 1. ab 12.00 Uhr 

wir freuen uns über Ihre Reservierung unter 08382 9896452 (Anrufbeantworter) oder per Email info@eulenspiegel-restaurant.de

 

Impressum

Eulenspiegel

Café Restaurant
Dorfstraße 25 · 88142 Wasserburg
T 08382 9896452
info@eulenspiegel-restaurant.de

> Projekt Eulenspiegel

Wir sind gespannt auf Ihre Bewertung bei:

Back to top